bookmark_borderKronleuchter im Flur – Anweisungen und Tipps für den richtigen Gebrauch moderner Kronleuchter

Obwohl die Eingangshalle kein Wohnraum ist, ist das Thema Beleuchtung alles andere als müßig. Hier treffen wir uns und verabschieden uns von Gästen, lagern Oberbekleidung und Haushaltsgegenstände ein und schauen in den Spiegel. Mit einem Kronleuchter können Sie die Atmosphäre einladend und gemütlich gestalten.

Kronleuchter im Flur – Anweisungen und Tipps für den richtigen Gebrauch moderner Kronleuchter
Ein richtig ausgewähltes Gerät beleuchtet nicht nur den Raum, sondern dient auch als stilvolles Innendetail.


Beleuchtungsanforderungen
Die meisten Eingangsbereiche haben keine eigenen Fenster und natürlichen Lichtquellen. Wenn Sie auf künstliche Ersatzstoffe zurückgreifen, sollten Sie zwei Regeln beachten:

Das Licht sollte nicht zu schwach sein. Schwache, sporadische Vorrichtungen tragen zu einer bedrückenden Atmosphäre bei.
Eine helle, leistungsstarke Hintergrundbeleuchtung ist ebenfalls nicht immer angemessen. Es kann die Augen reizen, wenn es aus einem dunklen Vorraum oder Eingang in den Flur gelangt.

Was sind die Kronleuchter
Aus der Vielzahl der Fotos von Kronleuchtern im Flur laufen die Augen hoch. Im Angebot finden Sie Artikel in verschiedenen Formen, Größen und Preiskategorien.

Entsprechend den Merkmalen der Installation wird zwischen hängenden und Deckenbeleuchtungsgeräten unterschieden. Zu den ersten gehören die Kronleuchter, die mit Beinen und Ketten in kurzer Entfernung von der Decke aufgehängt sind.

Bei niedrigen Decken (weniger als 2 m) ist es jedoch besser, diese Option abzulehnen. Eine Alternative könnte eine Leuchte sein, die ohne Lücke an der Decke montiert wird.

Material
Moderne Kronleuchter im Flur können aus einem oder mehreren Materialien hergestellt werden. Im Verkauf finden Sie Produkte des folgenden Designs:

Kristall. Verleiht dem Innenraum Prunk und Raffinesse. Unterscheidet sich in der Haltbarkeit bei sorgfältiger Handhabung. Laut Feng Shui erzeugt es positive Energie.

Kronleuchter im Flur – Anweisungen und Tipps für den richtigen Gebrauch moderner Kronleuchter
Glas. Eine billigere Option im Vergleich zu Kristallleuchtern. Ein häufiger Nachteil ist die Fragilität.

Plastik. Das Material zeichnet sich durch eine breite Farbpalette, geringes Gewicht und niedrigen Preis aus. Burnout, Verdunkelung ist im Laufe der Zeit möglich.

Textil. Erzeugt ein gedämpftes, angenehmes Licht im Flur. Aber eher launisch beim Verlassen.

Eine Farbe auswählen
Die Farbe des Kronleuchters ist ein weiteres entscheidendes Kriterium beim Kauf. Es gibt zwei Möglichkeiten:

Wählen Sie eine helle Farbe, die sich vom Farbschema des Raums abhebt. Gleichzeitig ist es wichtig, dass es keine weiteren eingängigen Akzente im Flur gibt. Andernfalls wird es zu einem grellen Kaleidoskop.

Installieren Sie einen neutralen Kronleuchter, dessen Farbe zu einer der Innenfarben passt. Aus dieser Sicht ist die klassische Wahl ein weißer Kronleuchter.

Stilrichtungen
Das Design des Kronleuchters sollte dem Stil des Raumes folgen. Wenn die Halle in einem modernen Stil oder im Jugendstil eingerichtet ist, sind unregelmäßige Beleuchtungskörper mit gekrümmten Oberflächen ohne klare Kanten geeignet.

Kenner der Klassiker werden die Lampen lieben, die alte Kandelaber, Laternen und Kerzen imitieren. Je größer der Durchmesser und die Anzahl der Ebenen, desto besser. Das Bein kann aus Holz oder Metall sein und die Schirme bestehen aus Marmor und Kristallanhängern.

Kronleuchter im Flur – Anweisungen und Tipps für den richtigen Gebrauch moderner Kronleuchter
Der Retro-Flur bietet alte Vintage-Vogelkäfig-Kronleuchter und schmiedeeiserne Blumen.

Tipps zur Auswahl eines Kronleuchters
Die meisten typischen Flure sind nicht groß. Enge Korridore erfordern einen besonderen Beleuchtungsansatz.

Ein kompakter Kronleuchter mit flacher Decke eignet sich für einen kleinen Eingangsbereich. Denken Sie daran, dass sie diffuses Licht liefern, kein gerichtetes Licht.

Ein schmaler, länglicher Durchgang wird durch eine rechteckige Lampe gerettet. Seine maximale Breite und Länge sollte ein Drittel der Raumabmessungen nicht überschreiten.